EMV – Engineering

Elektronische Produkte müssen nicht nur einwandfrei funktionieren und damit sicher und störfest sein. Sie dürfen auch während des Betriebs keine anderen Geräte beeinflussen und keine unzulässigen Netzrückwirkungen verursachen. Um dies bereits im Forschungs- und Entwicklungsprozess gewährleisten zu können, verfügt Deutronic über ein hauseigenes EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) Prüflabor. Das Prüflabor mitsamt Beratung und Lösungsvorschlägen wird zudem von regionalen Partnern genutzt.

Lösungsvorschläge zur Entstörung mit dem Know-how aus der Entwicklung von Leistungselektronik der Firma Deutronic Elektronik GmbH.

  • EMV-Untersuchungen
  • CE-Precompliance
  • Entwicklungsbegleitende Prüfungen
  • EMV-Beratung
  • Lösungsvorschläge zur Entstörung

Umbau vor Ort mit marktüblichen Standardbauteilen und speziell angefertigten Baugruppen aus der hausinternen Elektronikfertigung

Störaussendungen

leistungsgebunden

EN61000-3-2 Oberschwingungsströme von Geräten mit Eingangsstrom 16A
je Leiter
bis 50.ter Ordnung Analyse der Stromoberwellen am Netzeingang des Prüflings, bei Versorgung aus einer stabilisierten Spannungsquelle.
EN55011 Funkstörungen von industriellen, wissenschaftlichen
und medizinischen
HF-Geräten
9kHz – 30MHz Eine Netznachbildung koppelt die überlagerte Störspannung aus der Versorgungsleitung des Prüflings aus. Durchführung der Messungen in der Schirmkabine.

abgestrahlt

EN55011 Funkstörungen von industriellen, wissenschaftlichen
und medizinischen
HF-Geräten
30MHz – 1GHz Messung der vom Prüfling abgestrahlten Störfeldstärke
an einer Antenne. Durchführung der Messungen in der Absorberhalle.

Störfestigkeit

leistungsgebunden

EN61000-4-4 Störfestigkeit gegen schnelle Transienten (Burst: hochfrequente Impulsfolgen) 4kV 5/50ns-Impulse Frequenzen variabel Simulation von hochfrequenten Impulsen, wie sie z.B. beim Schalten von Relais (Kontaktprellen) entstehen. Einkopplung der Impulse in die Leitungen des Prüflings.
EN61000-4-5 Störfestigkeit gegen Stoßspannungen (Surge: hochenergetische Impulse) 4kV 1,2/50μs-Impulse Simulation von Stoßspannungen, die durch Blitzeinschlag auf Freileitungen oder durch Schalten großer Induktivitäten entstehen. Einkopplung der Impulse in die Leitungen des Prüflings.
EN61000-4-6 Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch HF-Felder 40Veff. 150kHz-230MHz 80%AM (1kHz) Über Koppel-/Entkoppelnetzwerke werden amplitudenmodulierte Sinusschwingungen (80%AM, 1kHz Trägerfrequenz) in die Leitungen des Prüflings eingekoppelt.
EN61000-4-11 Störfestigkeit gegen netzseitige Spannungseinbrüche, -schwankungen und Kurzzeitunterbrechungen (Dips) 0-100% Dips 0-30000ms Phasenwinkel variabel Netzeinbrüche,- schwankungen und kurzzeitige Netzausfälle werden mit einem Testgenerator in der Versorgungsleitung des Prüflings erzeugt.

eingestrahlt

EN61000-4-3 Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder 10V/m (20V/m) 80MHz-1GHz 80%AM(1kHz) In der Absorberhalle werden amplitudenmodulierte Sinusschwingungen (80%AM, 1kHz Trägerfrequenz) von einer Antenne auf den Prüfling eingestrahlt.

elektrostatisch

EN61000-4-2 Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladung (ESD) 16kV Luft 8kV Relais Simulation der Entladung elektrostatisch aufgeladener Personen oder Gegenstände auf den Prüfling oder auf zum Prüfling benachbarte Gegenstände.

Laborausstattung

  • Absorberhalle (Frankonia) mit Ferritkacheln und Pyramidenabsorbern (Abschirmung und Reflexionsfreiheit bis 18GHz)
    Abmessungen: 7,35 x 3,75 x 3,30 m / Tür: 1,19 x 1,95 m
  • Schirmkabine (S+M Components)
    Abmessungen: 4,00 x 3,70 x 2,55 m / Tür: 0,90 x 2,05 m
  • Messempfänger (Rohde & Schwarz, PMM, Schwarzbeck)
  • Spektrumanalysator (Anritsu)
  • HF-Verstärker (Amplifier Research: 2 Stück)
  • E-Feldsonde (PMM)
  • Signalgenerator (Farnell)
  • Millivoltmeter (Rohde & Schwarz)
  • Kompaktsimulator (EMC-Partner): Dips, Burst, Surge
  • ESD-Simulator (EM-Test)
  • Stromversorgungen (AC und DC), Batterien
  • Kapazitive Koppelzange, induktive Koppelzange,
    Koppel-/Entkoppelnetzwerke, Antennen, Netznachbildungen
  • Videoüberwachung des Prüflings
  • Entstörmaterial und -bauteile

Günstige Stundensätze – fordern Sie unsere Preisliste an!

Aktuelle Nachrichten

Hinweise zur Corona Krise

Stand November 2020 Zuerst die gute Nachricht. Unseren Mitarbeitern geht es gut. Mehrere Kollegen arbeiten momentan von zu Hause aus (Homeoffice). Status Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten: Stand November 2020 Betroffene Mitarbeiter:Keine Mitarbeiter in Homeoffice:Mehrere Personen Betroffene Standorte:Keine Standorte...

EDWANZ group – Unser Firmenverbund für Ihren Mehrwert

Einen großen Mehrwert für unsere Kunden können wir durch die Zusammenarbeit in der Firmengruppe EDWANZ group bieten. Die Sedlbauer AG, b-plus GmbH und Deutronic Elektronik GmbH ergänzen sich hervorragend in Projektierung, Entwicklung, Test & Absicherung, Qualitätssicherung, Produktion...

Für die Zukunft gerüstet – Deutronic Ladetechnik

Im Zuge der Steigerung der Komplexität der Fahrzeugvernetzung und daraus resultierendem Energiebedarf der Fahrzeuge, rückt auch das Thema zukunftssichere 12V-Ladetechnik zunehmend in den Fokus. Dabei stellt die größer werdende Komplexität der Anforderungen – auch im Werkstattbereich –...